Wirtschaftsdialog West

Cem Şentürk

(Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung)

Mit ihrer jungen Altersstruktur, der hohen Bildungsaspiration ihren besonderen Qualifikationen und Kompetenzen kommt Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte eine Schlüsselrolle zu, den steigenden Bedarf an qualifiziertem Personal zu decken. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sind jedoch nicht nur als Arbeitnehmer*innen, sondern auch als Arbeitgeber*innen wichtige Bestandteile des Arbeitsmarkts. Besonders deutlich zeigt sich diese Vielfalt im Essener Westen. Um die Potenziale der Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund sowohl als Arbeitnehmer als auch als Arbeitgeber besser zu nutzen, zielt das Pilotprojekt „Wirtschaftsdialog West“ auf neue Kommunikationsstrukturen. Ziel ist, Unternehmen im Essener Westen für die Einstellung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu sensibilisieren und erfolgreiche Jobvermittlungen zu tätigen bzw. anzubahnen.

Förderung: Stadt Essen
Laufzeit: Seit 2019
 ///

Kooperationen

Jobcenter Essen
Jugendamt Essen

Publikationen

Wirtschaftsdialog-Infobrief-1: Informations-, Beratung– und Fördermöglichkeiten für Unternehmen in Zeiten der Corona-Pandemie
Wirtschaftsdialog-Infobrief-2: Korona Krizinde İşletmelere Yönelik Bilgi, Danışmanlık ve Destek İmkanları
Wirtschaftsdialog-Infobrief-3: 50 Milliarden Euro Soforthilfen für kleine Unternehmen
Wirtschaftsdialog-Infobrief-4: Küçük İşletmelere 50 Milyar Euro’luk Acil Yardım Paketi
Wirtschaftsdialog-Infobrief-5: Anspruchsvoraussetzungen für Kurzarbeitergeld
Wirtschaftsdialog-Infobrief-6: Kısa Çalışma Ödeneğinden Yararlanma Koşulları
Mini Broschüre: Ausbilden. In die Zukunft investieren