Smart St@rt - Integrierte fachlich-sprachliche Qualifizierung von Flüchtlingen für den Berufsstart in Binnenschifffahrt und Logistik mithilfe eines transferfähigen Kurskonzeptes

Cem Şentürk

(Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung)

Bei bisherigen Projekten zur Integration von Migranten sind sprachliche und berufliche Qualifikationen aufgrund unterschiedlicher Trägerschaften in der Regel zeitlich und räumlich voneinander getrennt. Demgegenüber verfolgt dieses Entwicklungsprojekt des Entwicklungszentrums für Schiffstechnik und Transportsysteme (DST) in Duisburg den Ansatz, ein integriertes Kurskonzept durch eine Kombination sprachlicher und berufsorientierender Inhalte zu entwickeln. Das Vorhaben richtet sich v.a. an Personen mit gewerblich-technischem Interesse, mit anerkanntem Flüchtlingsstatus bzw. Bleibeperspektive sowie mit Grundkenntnissen der deutschen Sprache.

Das ZfTI beteiligt sich an dem Vorhaben im Rahmen der Unterstützung der administrativen Umsetzung und der Bewertung und Evaluation der Projektresultate.

Förderung: BMBF
Laufzeit: 2018-2020
 ///

Kooperationen

UDE-interne Kooperationen:
Institut für Berufs- und Weiterbildung an der Universität Duisburg-Essen
///
Externe Kooperationen:
Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. (DST)
Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB)
Institut für Modelle zur beruflichen und sozialen Entwicklung (IMBSE)
Evangelisches Bildungswerk im Kirchenkreis Duisburg (EBW)
Bundesverband der Selbstständigen, Abteilung Binnenschifffahrt ( BDS)
Schiffer-Berufskolleg RHEIN ( SBKR)
Duisburger Hafen AG (duisport)
Jobcenter und Arbeitsagenturen
IHK Duisburg-Wesel-Kleve
Handwerkskammer Düsseldorf

Publikationen

Rolf Dobischat/Andy Schäfer (Hg.): Projektevaluation „SmartSt@rt“: Ergebnisse aus dem Pilotlehrgang vom 03.12.2018 bis 31.05.2019. Essen 2019 (UDE)

Rolf Dobischat/Andy Schäfer/Nina Brock (Hg.): Erster Evaluationsbericht zum Projekt SmartSt@rt für den Zeitraum vom 1. März 2018 bis zum 15. Februar 2019. Essen 2019 (UDE).