Metropolenzeichen: Visuelle Mehrsprachigkeit in der Metropole Ruhr

Prof. Dr. Evelyn Ziegler
(Fakultät für Geisteswissenschaften | Institut für Germanistik)

Das Projekt „Metropolenzeichen“ greift einen innovativen Zugang zum Thema „Mehrsprachigkeit“ auf und behandelt die Präsenz sichtbarer (= visueller) Mehrsprachigkeit im öffentlichen Raum der Metropole Ruhr als bundesweit wichtigster Metropole für Arbeitsmigration.

Visuelle Mehrsprachigkeit zeigt sich auf Informations-, Hinweis-, Geschäfts- und Straßenschildern. Sie steht in engem Zusammenhang mit Migration, Kultur- und Konsumtourismus sowie auch mit Regionalisierungstendenzen, d.h. der Inanspruchnahme kleinräumigerer kultureller Identifikationssymbole wie etwa regionalen Varietäten. In einem interdisziplinären und multiperspektivischen Zugriff werden stadtsoziologische, sprachwissenschaftliche und integrationstheoretische Aspekte behandelt, d.h. die städteräumliche Verteilung, formale Ausgestaltung, funktionale Bedeutung und gesellschaftliche Bewertung visueller Mehrsprachigkeit untersucht.

Ziel des Projektes ist es, die zunehmende Plurilingualisierung der Metropole Ruhr als Profilmerkmal quantitativ und qualitativ zu bestimmen und zu untersuchen, inwieweit visuelle Mehrsprachigkeit Akte der Identität, Alterität und Multikulturalität, Zugehörigkeit und Beheimatung sowie gesellschaftlichen Anerkennung zu erkennen gibt, um Potenziale und Bedarfe zu ermitteln. Die Untersuchung stellt eine Querschnittstudie für die Städte Duisburg, Essen, Bochum und Dortmund dar.

Projektmitarbeit: Dr. Tirza Mühlan (UDE) | Dr. David Gehne (RUB)
Förderung: Mercator Research Center Ruhr (MERCUR)
Laufzeit: 08/2013 – 01/2017
///

Kooperationen

Prof. Dr. Heinz Eickmans (UDE)
Prof. Dr. Ulrich Schmitz (UDE)
Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier (RUB)
Prof. Dr. Hacı-Halil Uslucan (UDE)

Publikationen

Ziegler, Evelyn/ Schmitz, Ulrich/ Eickmans, Heinz (i. Dr.): Innere Mehrsprachigkeit in der Linguistic Landscape der Metropole Ruhr. In: Gilles, Peter/ Christen, Helen/ Purschke, Christoph: Räume – Grenzen – Übergänge: 5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen. ZDL Beihefte.

Ziegler, Evelyn/ Schmitz, Ulrich/ Uslucan, Haci-Halil (angen.): Attitudes towards visual multilingualism in the linguistic landscape of the Ruhr Area. In: Pütz, Martin/ Mundt, Neele (Hrsg.): Linguistic landscapes and superdiversity in the city. Berlin: de Gruyter.

Mühlan-Meyer, Tirza/ Lützenkirchen, Frank (i. Dr.): Visuelle Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet – eine Projektpräsentation. Zum Aufbau und den Funktionen der Bilddatenbank „Metropolenzeichen“. In: Zeitschrift für angewandte Linguistik

Mühlan-Meyer, Tirza (i. Dr.): Mehrsprachigkeit in der Linguistic Landscape der Metropole Ruhr mit besonderer Berücksichtigung des Polnischen In: Hufeisen, Britta et al. (Hrsg): Sprachbildung und Sprachkontakt im deutsch-polnischen Kontext. Frankfurt/M.

Schmitz, Ulrich (i. Dr.): Linguistic Landscapes im Ruhrgebiet: Internationalismus und Lokalkolorit. In: Anderwald, Lieselotte/ Hoekstra, Jarich (Hrsg.): Sprache als Marke, Talisman, Tourismusmagnet. Zum Enregisterment von sprachlicher Variation. Frankfurt/M.

Wachendorff, Irmi (i. Dr.): Social Recognition through Multilingual Typography in Public Space – Global, Local and Glocal Texts in Dortmund Nordstadt. In: Amado, P./ Quelhas, V./ Pereira, J. (Eds.): 6.º Encontro de Tipografia: Livro de Atas. Aveiro: Universidade de Aveiro.

Wachendorff, Irmi/ Ziegler, Evelyn/ Schmitz, Ulrich (i. Dr.): Graffitiscape im Ruhrgebiet. In: Müller, Stephan et al. (Hrsg.): Graffiti: Auf- und Inschriften in sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Wien.

Citlak, B./ Kurtenbach, S./ Uslucan, H.-H. (2019): Mehrsprachigkeit im öffentlichen Raum. Eine Untersuchung am Beispiel des Ruhrgebiets. Derivé. Zeitschrift für Stadtforschung, Heft 74, S. 24-31.

Ziegler, Evelyn/ Eickmans, Heinz/ Schmitz, Ulrich/ Uslucan, Haci-Halil/ Gehne, David H./ Kurtenbach, Sebastian/ Mühlan-Meyer, Tirza/ Wachendorff, Irmi (2018): Metropolenzeichen: Atlas zur visuellen Mehrsprachigkeit der Metropole Ruhr. Duisburg: UVRR.

Schmitz, Ulrich/ Ziegler, Evelyn (2016): Sichtbare Dialoge im öffentlichen Raum. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 44.3 (Themenheft: Dialogizität), S. 469-502.

Cindark, Ibrahim/ Ziegler, Evelyn (2016): Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet: Zur Sichtbarkeit sprachlicher Diversität in Dortmund. In: Ptashnyk, Stefaniya et al. (Hrsg.): Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration. Heidelberg. S. 133-156.

Mühlan-Meyer, Tirza/ Ziegler, Evelyn/ Uslucan, Haci-Halil (2016): Vorkommen und Bewertung visueller Mehrsprachigkeit. In: Unikate 2/2016. S. 42-55.

Ziegler, Evelyn (2013): Metropolenzeichen: Visuelle Mehrsprachigkeit in der Metropole Ruhr. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik. (Forschungsnotiz). S. 299-301.

///

Qualifikationsarbeiten:

Irmi Wachendorff (2015): Identitätskonstruktionen durch skripturale Variation: Mehrsprachige Typographie im urbanen Raum im Dortmunder Nordmarkt. Masterarbeit. Erscheint im UVRR, Duisburg.

Irmi Wachendorff: Soziale Positionierung durch typografische Variation in sprachlichen Landschaften. Dissertationsprojekt.

Jana Wegener (2017): Sprachliche Vielfalt in urbanen Räumen. Wahrnehmung und Bewertung visueller Mehrsprachigkeit in der Metropole Ruhr. Masterarbeit.