Erziehungsstile und Erziehungskompetenzen in Familien mit Zuwanderungsgeschichte

Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan
(Fakultät für Geisteswissenschaften | Institut für Turkistik)

In dem Projekt geht es darum, zunächst eine empirische Studie zu Erziehungsstilen und Erziehungskompetenzen in Familien mit Zuwanderungsgeschichte durchzuführen, die türkeistämmige, arabische, polnische und als Kontrollgruppe deutsche Familien umfasst. Die Ergebnisse werden einer breiten Öffentlichkeit im Rahmen einer Tagung vorgestellt werden. Sie sollen der Identifikation gezielter erzieherischer Interventions- und Fördermaßnahmen dienen. Darüber hinaus wird auch spezifisch für Eltern der beteiligten Sprachgruppen ein Erziehungsmanual in ihrer Muttersprache erstellt, das wesentliche Erkenntnisse der Forschung in einer verständlichen Sprache zusammenfasst sowie Eltern pädagogisch-psychologisch begründete Anleitung gibt, den Zusammenhang von elterlicher Erziehung und kindlicher Entwicklung erklärt und damit die Steigerung elterlicher Erziehungskompetenzen bewirkt.

Förderung: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Laufzeit: 10/2013 – 01/2016