Vortrag Dr. Gregor Wiedemann – Computergestützte Modellierung von Textbedeutung: Geschichte und aktuelle Trends

Im Rahmen des MigTex-Workshops „Mining Migration Debates“ wird am 29.11.2018 um 18 Uhr ein öffentlicher Vortrag von Dr. Gregor Wiedemann stattfinden:

Computergestützte Modellierung von Textbedeutung: Geschichte und aktuelle Trends

Donnerstag, 29. November 2018, 18:00 Uhr

Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg

LS 105, Lotharstraße 53, 47057 Duisburg

 

Im digitalen Zeitalter wird der Einsatz computergestützter Inhaltsanalysen in den Sozialwissenschaften immer wichtiger. Aber aller Rede von “künstlicher Intelligenz” zum Trotz: Im Gegensatz zum manuellen Vorgehen im Rahmen konventioneller qualitativer und quantitativer Inhaltsanalysen stehen computergestützte Verfahren vor dem Problem, Texte nicht wirklich zu verstehen, sondern lediglich Muster automatisch zu finden. Der Vortrag beschäftigt sich damit, auf welche Weisen unterschiedlich komplexe Muster von Bedeutung für computergestützte Textanalysen modelliert werden können. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie unterschiedliche Ebenen von Bedeutung (Wort-, Satz- und Diskurssemantik) für sozialwissenschaftliche Textanalysen sinnvoll miteinander kombiniert werden können.

Dr. Gregor Wiedemann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Language Technology am Institut für Informatik der Universität Hamburg und forscht zum Einsatz von Text Mining-Verfahren in den Sozialwissenschaften.

 

Im Anschluss freuen wir uns auf die Diskussion mit dem Publikum.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bei Merve Schmitz-Vardar (merve.schmitz-vardar@uni-due.de).