„Migration, Social Transformation, and Education for Democratic Citizenship“ – Bericht zur InZentIM-Konferenz vom 27.-29.08.18

Vom 27.-29.08.2018 fand auf dem Campus Essen die internationale Konferenz „Migration, Social Transformation, and Education für Democratic Citizenship“ statt, die vom InZentIM in Kooperation mit der EARLI SIG 13 (European Association for Research on Learning and Instruction – Special Interest Group Moral and Democratic Education) ausgerichtet wurde.

Über drei Tage fand in unterschiedlichen Formaten ein intensiver internationaler und interdisziplinärer Austausch von wissenschaftlichen Vertreter*innen aus 16 Nationen statt.

In fünf Keynote Lectures, zwei Invited Symposia der World Education Research Association (WERA) und des Deutschen Jugendinstituts (DJI), vier regulären Symposien, zehn Paper Sessions und einer Posterausstellung wurde aus vielfältigen Blickwinkeln der Frage nachgegangen, wie neue Herausforderungen der zivilgesellschaftlichen und politischen Bildung, die im Zusammenhang mit Migration und Integration entstehen, näher beschrieben, praktisch bearbeitet und durch Wissenschaft begleitet werden können.

Im Rahmen des InZentIM Junior Scientists Meetings und des SIG 13 Young Researchers Lunch nutzten Nachwuchswissenschaftler*innen eine zusätzliche Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch von Ideen und Forschungsstrategien.

Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen und produktiven Verlauf der Konferenz und danken allen Beteiligten für den bereichernden und vielversprechenden Austausch.

Kurzzusammenfassungen aller Beiträge sind im Book of Abstracts einsehbar.

Aufzeichnungen der Keynote Lectures werden in Kürze über die Konferenzhomepage verfügbar sein.