Europa: Werte im Umgang mit Flucht und Migration

Im Frühjahr 2018 startet an der Universität Duisburg-Essen das EU-geförderte Forschungsprojekt „NoVaMigra: Norms and Values in the European Migration and Refugee Crisis“.

Die Koordination des mit neun europäischen und einem US-amerikanischen Projektpartner vorbereiteten Vorhabens liegt an der UDE bei Prof. Dr. Andreas Niederberger (Institut für Philosophie, Vorstand des Interdisziplinären Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung/InZentIM). Der Projektverbund untersucht europäische Werte und Normen, die für den Umgang mit Flucht und Migration insbesondere seit 2015 maßgebend sind. Der Verbund analysiert dazu u. a. auch die Wertebasis von Akteuren in Politik, Verwaltung und Ehrenamt. NoVaMigra sieht die europäischen Staaten und Gesellschaften durch Flucht und Migration exemplarisch herausgefordert, ihre Grundüberzeugungen kritisch zu prüfen und ihre politischen Gemeinsamkeiten und Strukturen weiter zu entwickeln.

Weitere Informationen:

https://www.uni-due.de/2018-03-19-eu-projekt-zur-fluechtlingskrise