DeZIM-Auftaktveranstaltung – InZentIM beim BMFSFJ in Berlin

Am 14.2.2018 fand im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Berlin das erste gemeinsame Treffen der sieben Gründungsinstitute des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) statt.

Bei dem Treffen der DeZIM-Gründungsinstitute (IAB, IKG, InZentIM, IMIS, BIM, MZES, WZB) wurde der Grundstein für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Institutionen und den im Rahmen des DeZIM durchgeführten Projekten gelegt.

Foto: BAFzA/Nora Schweiger

Das Treffen diente dem Kennenlernen, dem Austausch und der Präsentation der DeZIM-Projekte. Neben zahlreichen Vertreter/innen des BMFSFJ waren in Berlin auch die Vorstände der Gründungsinstitute und die wissenschaftlichen Bearbeiter/innen der Teilprojekte der DeZIM-Gemeinschaft anwesend. Mit dem Auftakttreffen in Berlin nehmen die drei großen Strukturprojekte des DeZIM und die (zehn) Teilprojekte ihre Arbeit auf. Als Leitungsvorstand des DeZIM e. V. wurden am 14.2.2018 Prof. Dr. Naika Foroutan und Prof. Dr. Frank Kalter eingeführt.

Die beteiligten Einrichtungen und Projekte werden durch eigens eingerichtete Vernetzungsstellen dabei unterstützt, ihre Zusammenarbeit zu entwickeln und die wissenschaftliche Vernetzung auszugestalten.

Weitere Informationen:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/deutsches-zentrum-fuer-integrations–und-migrationsforschung-erhaelt-doppelspitze/121782