+49 (0) 201 183-6474 inzentim.info@uni-due.de

Eröffnung des Interdisziplinären Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung am 8. Februar

Wir möchten Sie herzlich zur Eröffnung des Interdisziplinären Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung einladen! Die Eröffnung findet am 8. Februar 2017 im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) statt. Nach einem Empfang ab 9.45 Uhr startet das Programm um 10.15 Uhr. Auf dem Programm stehen Reden des Rektors der Universität Duisburg-Essen (Prof. Dr. Ulrich Radtke), der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Innovation des Landes NRW (Svenja Schulze) und der Oberbürgermeister von Essen (Thomas Kufen) und Duisburg (Sören Link). Daran schließt eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft an. Den Abschluss bilden Vorträge von Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth und Frau Prof. Dr. Naika Foroutan.

Ihre Anmeldung können Sie hier vornehmen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Programm

09:45Empfang
10:20Eröffnung Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke
10:30Grußwort von Wissenschaftsministerin Svenja Schulze
10:40Grußworte der Oberbürgermeister Thomas Kufen und Sören Link
10:50Prof. Dr. Hermann Josef Abs, InZentIM-Vorsitzender: Aufgabe und Arbeitsweise
11:00Podiums-/Pressegespräch: Integration und Migration in konkreter Perspektive
mit
• Wissenschaftsministerin Svenja Schulze
• Prof. Dr. Hermann-Josef Abs, Vorsitzender des InZentIM
• Dr. Klaus Engel, Vorstandsvors. der Evonik Industries AG und der Evonik Stiftung
• Stephan Gemkow, Vorstandsvors. der Franz Haniel & Cie. GmbH
• Mahmut Özdemir, MdB
Moderation: Britta Mersch (freie Journalistin, u.a. Deutschlandfunk)
11:45Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D.
Integration und Migration in Deutschland
12:15Prof. Dr. Naika Foroutan, stellv. Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)
Herausforderungen der Forschung zu Integration und Migration
12:45Get-together