Aktuelles

Projekt bewilligt: „Nachqualifizierung als Strategie vorbeugender Sozialpolitik“

Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen führt unter Leitung von Prof. Dr. Ute Klammer das Projekt „Nachqualifizierung als Strategie vorbeugender Sozialpolitik. Eine Untersuchung zu Angeboten, Nutzung und Entwicklungsmöglichkeiten der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung zugewandter Akademiker_innen“ durch. Der…

Mehr Lesen

Jahrestagung 2017

Vom 21. bis 23. Juni 2017 veranstaltet das Interdisziplinäre Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung seine Jahrestagung mit dem Titel „Key elements of model communities for refugees and immigrants – an interdisclipinary perspective“. Die Tagung soll den Austausch zwischen Wissenschaft und…

Mehr Lesen

Seyla Benhabib – Scientist in Residence 2016/17

Im Wintersemester 2016/17 ist die Politologin und Philosophin Seyla Benhabib "Scientist in Residence" an der Universität Duisburg-Essen. Frau Benhabib ist Professorin für Politische Theorie und Politische Philosophie an der Yale University, ihre Arbeiten zu Multikulturalismus und Demokratie werden weltweit rezipiert.…

Mehr Lesen

Kick-Off-Veranstaltung des InZentIM

Nach der Gründungsphase des InZentIM trafen sich am 20. Oktober 2016 die Forscherinnen und Forscher zu ihrer ersten Mitgliederversammlung. Die Veranstaltung wurde mit einer Poster-Session eröffnet. Nach der Begrüßung durch Prorektorin Evelyn Ziegler und den Gründungsvorsitzenden des InZentIM, Prof. Dr.…

Mehr Lesen

Einrichtungsbeschluss des Senats

In der Sitzung des Senats der Universität Duisburg-Essen vom 3. Juni 2016 beschloss dieser die Einrichtung des Interdisziplinären Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (InZentIM) als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität. Das neue Zentrum bündelt die Vielzahl thematisch einschlägiger Projekte und…

Mehr Lesen